Icon Blog von Cubyx Network | cubyx.eu

Domains nur noch für große Firmen?!? | Keine anonymen Domains mehr?

Richtlinienänderung für Cybersicherheit durch die EU | Abschaffung anonymer Domains

Du bist ein offenes Buch, wenn du eine Domain besitzt. 

Stell dir vor, sofern das bei dir nicht der Fall sein sollte: Du bist eine Person, die z.B. ein Hobby hat oder gerne Webseiten bastelt. Was gehört da dazu? 
Du brauchst ein vielleicht ein gutes Design, einen gut geschriebenen HTML Text, damit deine Webseite richtig angezeigt wird und am besten eine Domain. 

Huch, was ist denn eine Domain? 

Kurz und einfach erklärt: Du schaust doch sicherlich ab und zu auf YouTube Videos an oder? 
Dazu gibst du wahrscheinlich youtube.com in deinen Browser ein. 
Dann wirst du direkt auf die Webseite weitergeleitet und kannst dir tolle Katzenvideos ansehen. 

Allerdings wirst du wahrscheinlich in Zukunft so eine Domain einfach nicht mehr nutzen wollen oder musst in den sauren Apfel beißen. Aber warum? 
Und was hat das mit der EU zu tun? 

Cybersicherheit für die Tonne?! 

Die EU hat eine sogenannte "Richtlinie zur Erhörung der Cybersicherheit" ("NIS 2"), die gerade überarbeitet wird. 
"Danach soll die Registrierung von Internetdomainnamen künftig die korrekte Identifizierung des Inhabers in der Whois-Datenbank einschließlich Namen, Anschrift und Telefonnummer voraussetzen." 
Sprich, alle oben genannten DATEN sind ÖFFENTLICH IM INTERNET. 

Das ist für dich, als Domain Besitzer extrem gefährlich. 
Mit Cybersicherheit hat das nur noch wenig zu tun. 
Morpheus sagt in einem Video dazu: 

"Das ist als wärt ihr in einem Leak drin, nur ihr stellt es halt freiwillig online. Das ist eine ziemliche Schnapsidee und geht entschieden gegen dieses offene und für jeden gleichermaßen zugängliche Internet, dass wir eigentlich haben sollten."

Morpheus | Quelle: (Video auf The Morpheus Vlogs)

Was hat das für Folgen? 

Wir und sehr wahrscheinlich viele andere auch müssen uns nochmal stark überlegen, ob wir  Domains in Zukunft weiter nutzen wollen oder können. 
Falls ja, könnte man auch einfach z.B. auf Twitter schreiben: Hey Leute, ich gebe mal schnell diese ganzen Daten hier in öffentliche Hand. Ihr werdet schon sicherlich nichts Böses damit machen oder? 

Was eigentlich dann passieren wird: 

  1. Phishing Angriffe 
  2. Telefonanrufe von unbekannten Personen 
  3. Preisgabe von privaten Informationen 
  4. Domains können sich praktisch gesehen nur noch große Firmen zulegen. 

Im Video von The Morpheus Vlogs wird die Problematik noch einmal besser verdeutlicht: 

Fazit / Meinung von L__Master: 
Cybersicherheit ist wichtig, aber Sicherheit erhöhen, kann hier nicht der Fall sein. 
Die EU zeigt hier mal wieder mit voller Kompetenz, nichts von dem zu verstehen, was Cybersicherheit ausmacht und die EU zeigt damit auch wieder, wie egal ihr Menschen sind,  die mit der Änderung dieser Richtlinie geschädigt werden. 

Was das für Cubyx bedeutet, müssen wir erst noch im Team besprechen.

In einem Tweet hab ich alle deutschen Politiker betitelt, die für diesen Irrsinn gestimmt haben. 

Alle wesentlichen Informationen hat Morpheus für euch schön zusammengefasst: 
(Stand der Informationen: 29.10.2021) 

  1. https://www.youtube.com/watch?v=9yQF5x7wyLs
  2. https://docs.google.com/document/d/1Sgvk7M_NQg_H94Cf0axUG_UimaOdOcyYGleoyF8ud_I/edit
Domains nur noch für große Firmen?!? | Keine anonymen Domains mehr?

Richtlinienänderung für Cybersicherheit durch die EU | Abschaffung anonymer Domains

von Author Rudolf#5438 um 10:40 am 17.11.2021
0
181

Dies ist ein nutzergenerierter Inhalt. Er wurde weder vom SC Netzwerk erstellt, noch entspricht er zwingend der Meinung des SC Netzwerks. Missbrauch melden